Tom Haberer about

"ich möchte mich auf diesem wege nochmals ganz herzlich für die wahnsinns moderation im blau-weissen -partybus vom härtschde sowie der anmoderation im wiesenzelt und für die interviews auf dem rastplatz sowie auf der fahrt und im zelt bedanken. ich habe selten mit einem so profesionellen und super vorbereitetem moderator zusammen gearbeitet."
- de härtschd - das pfälzer comedy-original


"er ist der geborene unterhalter und kann die menschen animieren und mitreißen. tom haberer ist ein lockerer, offener typ und richtig gut drauf. mit ihm als moderator wird jedes event zu einem erlebnis."
- partysänger markus becker (das rote pferd)


unterhaltsam, mitreißend, spontan und locker, der geborene entertainer, das ist tom haberer. dazu ein bisschen verrückt, manchmal frech, oft charmant, immer originell und gut drauf. profesionell, mit spaß und seinem eigenen stil moderiert tom haberer ihr event, ihr festival, ihre gala und vieles mehr...bestes entertainment für ihr event!


"wenn tom haberer moderiert, wird jeder auftritt zu einem besonderen auftritt. er versteht es, auf menschen einzugehen und sie mit seiner sympathischen und offenen art zum reden zu bringen. und dies immer charmant und mit stil, so dass sich künstler und gäste wohl fühlen. hinzu kommt seine schlagfertigkeit, er ist eloquent und immer sehr gut vorbereitet."
- thomas schaaf, marketingleiter in der versicherungsbranche, wiesbaden


eine herzenssache von tom haberer ist sein soziales engagement. in den vergangenen jahren hat er viele benefizveranstaltungen organisiert. mit den erlösen konnte unter anderem der verein „gemeindenahe psychiatrie in rheinland-pfalz“ und die charity „kinder unterm regenbogen“ von radio regenbogen unterstützt werden.


" … tom haberer überzeugt durch eine erfrischende authentizität und eine sehr gute bühnenpräsenz. seine moderationen zeichnen sich durch hohe zielgruppennähe und orginalität aus. tom haberer hat eine besondere begabung im publikumskontakt, für spontane situationen und für profilstarke interviews."
- dr. elisabeth böhm, moderatorenschule frankfurt/main

 

Tom Haberer Facebook